Hort, Mittagessen & Kurse

Angelehnt an unsere 6 Schulklassen führen wir auch 6 Hortgruppen.

Die Bildungspartnerschaft Schule-Hort unterstützt insbesondere die soziale Entwicklung der Kinder, wobei uns eine gute Kooperation sowohl mit dem Lehrer:innen-Team als auch mit den Eltern sehr am Herzen liegt.

Fixe Bausteine unseres täglichen Miteinanders sind das gemeinsame Mittagessen, die tägliche Lernstunde, in der Lernstoff des Vormittags möglichst selbstständig wiederholt und geübt wird, und das tägliche Spielen in unserem Garten.

Unser Motto: „Eine:r für Alle, Alle für Eine:n!“

Besonderen Wert legen wir auf eine gewaltfreie Kommunikation, die unser respektvolles Miteinander auf Augenhöhe prägt. Vielfältigkeit, Toleranz und Kreativität finden bei uns Raum.

Unser Angebot

An Sie:

  • Nachmittagsbetreuung Ihres Kindes in unserem Hort: Mo-Do 11:55 bis 17:30 Uhr; Fr bis 17:00 Uhr
  • Betreuung auch an schulautonom freien Tagen
  • Fixe Lernzeiten (14:00 – 15:00)
  • sinnvolle und abwechslungsreiche Beschäftigung

An Ihre Kinder:

  • Gemeinsames, warmes Mittagessen (Fleisch/Vegetarisch)
  • Fachgerechte und liebevolle Betreuung durch Hortpädagog:innen und -assistent:innen
  • Unterstütztes Erarbeiten der Hausaufgaben
  • Unbeschwerte Freizeitgestaltung
  • Bewegung und Spiel (bei Schönwetter auch im Garten…)
  • Zahlreiche Möglichkeiten zum kreativen Gestalten

Eindrücke aus dem Hortalltag

Mittagessen

„Wir kochen mit kindgerechten Rezepturen, setzen auf milden Geschmack und auf eine angemessene Portion an Vitaminen und Nährstoffen.“ 

Unser Mittagessen wird von der Kinderküche, einem Wiener Familienbetrieb, frisch zubereitet und geliefert. 

„Von der Zusammenstellung des Speiseplans bis zum behutsamen Umgang mit Salz und Gewürzen – bei uns ist alles auf den Geschmack und den Bedürfnissen von Kindern abgestimmt.

Regionalität & Saisonalität, kurze Transportwege

Langjährige Partnerschaften mit heimischen Betrieben und Bauern, kurze Transportwege und frische und qualitativ hochwertige Zutaten garantieren nicht nur, dass das Beste auf dem Teller unserer Kinder landet, sondern auch eine positive Klimabilanz.

Wir kochen portionsgenau um eine Überproduktion/Lebensmittelverschwendung zu vermeiden.

Wir liefern unser Essen ausschließlich im umweltfreundlichen und wiederverwendbaren Edelstahlgeschirr und kommen dadurch fast gänzlich ohne Plastik und Verpackungsmüll aus. 

Wir kochen wie daheim …nur in etwas größeren Töpfen. In unserer modernen Küche kochen wir täglich frisch mit regionalen und biologischen Zutaten. Dabei setzen wir oft auf Handarbeit (zB bei Serviettenknödel oder Nockerln) und es schmeckt wie Zuhause! Auch bei uns wird geschält, geschnitten und angebraten und wir verzichten bewusst auf den Einsatz von Farbstoffen oder Konservierungsmitteln.

Abwechslungsreich

Unser Speiseplan ist so bunt und abwechslungsreich wie das Leben selbst und bei uns bekommen die Kinder alle Vitamine und Nährstoffe, die sie für ein gesundes Wachstum brauchen – verpackt in kindgerechten Speisen.

Neben dem Geschmack ist uns Folgendes wichtig:

  • Regionalität und Saisonalität mit heimischen Lebensmitteln
  • eigene Rezepte und Zubereitung
  • Abwechslung – vielfältiges Speisenangebot
  • Einsatz für nachhaltige und artgerechte Tierhaltung
  • Berücksichtigung wissenschaftlicher Ernährungsempfehlungen
  • Achtsamer Umgang mit Lebensmittelmittelabfällen (Biogas-Verwertung)
  • Erhalt der Nährstoffe (durch modernste Zubereitungsverfahren)
  • strenge Hygienekontrollen

Die abwechslungsreiche Freizeitgestaltung ist durch ein freiwilliges Wahlangebot in den Bereichen Sprachen, Soziales, Sport und Bewegung, kreativem Gestalten und musikalischen Kursen gekennzeichnet.

Nachmittags-Kurse

Kurse der Johann Sebastian Bach Musikschule:

  • Akkordeon
  • Block- und Querflöte
  • Chor
  • Fagott
  • Gitarre
  • Klavier
  • Kontrabass
  • Trommeln
  • Violoncello
  • Violine
  • Orientierungskurs für die Schulneulinge

Es gibt sowohl Einzel- als auch Gruppenkurse!
Fr. Katrin Honies nimmt gerne Anmeldungen per E-Mail entgegen: waehring@bach-musikschule.at

  • Schach
  • Fußball
  • Englisch
  • Spanisch
  • Yoga/Jazzdance
  • Science Club

Ferienbetreuung - Ferienhort

Ferienbetreuung in der Lutherschule

In den Ferien ist es uns wichtig, ein ausgewogenes Programm für die Ferien- und Freizeit zusammenzustellen, das in einer familiären, liebevollen Atmosphäre gestaltet und umgesetzt wird.

So werden gerne Ausflüge in die umliegenden Parks gemacht und kreative, lustige, abwechslungsreiche Angebote gesetzt. Bewegung, Sport, Musik und kulinarische Erlebnisse liegen uns besonders am Herzen.

Die letzte Ferienwoche ist bei uns eine sogenannte „Schuleinstiegswoche“: Hier können sich besonders die Schulneulinge das Schulhaus und die Klasse ansehen, den Garten und Turnsaal kennenlernen und einen ersten kleinen Einblick in den Schulalltag erhalten.
So waren diese Kinder des Ferienhortes in den vergangenen Jahren nicht ganz so aufgeregt beim 1. Schultag! 🙂 Bitte kontaktieren Sie uns unter hort.waehring@diakonie.at, wenn Sie Fragen hierzu haben.
Auch alle anderen Schüler:innen dürfen sich vermehrt wieder schulischen Inhalten widmen, ihre Klasse und Lehrer:innen besuchen und sich mit ihren Klassenkamerad:innen austauschen.

Die Ferienbetreuung wird von Mo – Do von 8:00 -17.00 Uhr und Fr bis 16 Uhr angeboten.

Die Lerneinstiegswoche findet vom 28.08. bis zum 01.09.23 von 8:00 bis 17:00 Uhr (Freitag bis 16:00 Uhr) statt

Anmeldungen erhalten Sie von der Hortleitung Frau Gezgin.