Kinderparlament – Projekt „Sicherer Schulweg“

Von 15. Mai 2017Allgemein

Im Herbst besuchte uns Herr Ben Krenn vom Kinderparlament in unserer Klasse. In einem Workshop wurden Ideen der Kinder zur Verbesserung des Lebens im 18. Bezirk gesammelt, konkretisiert und später im Laufe des Schuljahres von zwei Vertreterinnen der Klasse direkt bei der Bezirksvorstehung, im Rahmen einer Sitzung des Kinderparlaments, vorgebracht.

Uns Kindern der MSK 1 war dabei besonders wichtig, um einen noch sichereren Schulweg für die Kinder der Lutherschule zu bitten.

Das fand bei der Sitzung großen Anklang, und so kamen Herr Krenn (Kinderparlament), Herr Grünnert (Verkehrsplanung MA 46) und eine Vertretung der Bezirksvorstehung Anfang April zu uns in die Lutherschule.
Vor Ort besprachen wir dann gemeinsam, wo es sinnvoll wäre, zusätzliche Schutzwege anzulegen.

Wir baten gleich um zwei, einen über die Schumanngasse (Höhe Dempschergasse) und einen über die Antonigasse (Höhe Dempschergasse).

Mittlerweile wurde unsere Idee in die Tat umgesetzt, wir sind stolz darauf und bedanken uns von Herzen!